ZERTIFIKATE

In Biosabor S.A.T als Pionier und Förderer der ökologischen Landwirtschaft in geschützten Kulturen, besitzen wir eine umfassende Sektion nationaler und internationaler Qualitätszertifikate in der Provinz Almeria.
Unter all unserer Vielfalt von Zertifikaten ist zu sehen, dass Biosabor S.A.T die ältesten Zertifizierungen des Sektors besitzt, was wiederum in jedem der Fälle eine Qualitätsgarantie und Erfahrung darstellt.

Producción Ecológica
Producción Ecológica
Producción Ecológica

ökologische Produktion

Der ökologische Landbau kann einfach als ein Kompendium der landwirtschaftlichen Techniken definiert werden, die in der Regel die Verwendung in der Landwirtschaft ausschließt, welche synthetische Chemikalien wie Düngemittel, Pestizide oder Antibiotika, mit dem Ziel der Erhaltung der Umwelt, Erhaltung oder Steigerung der Bodenfruchtbarkeit beinhalten, und statt dessen Nahrung mit all ihren natürlichen Eigenschaften produziert.
Der ökologische Landbau ist seit 1989, Jahr in dem sie durch die Verordnung des Gattungsnamens “Ökologischer Landbau” genehmigt wurde, in Spanien geregelt.
Zur Zeit, seit dem 1. Januar 2009, dem Zeitpunkt, in dem sie in Kraft getretenen ist, wird die ökologische Produktion durch die Verordnung (EG) 834 / 2007 des Rates über den ökologischen Landbau und die Kennzeichnung von Bio-Produkten geregelt.

logoPDFSiehe ökologisches Zertifikat

GlobalGAP

GGN: 4049928868756

GlobalGAP

GlobalGAP ist eine Reihe von international anerkannten Standards für gute landwirtschaftliche Praxis (GAP). Unter der Marke GlobalGAP gruppieren sich eine Reihe von Protokollen guter Praxis, verwaltet von einer Non-Profit-Organisation, die weltweit Standards für die Zertifizierung der Produktionsprozesse des primären Sektors entwickelt.
GlobalGAP ist ein robustes und anspruchsvolles, aber erreichbares Protokoll, das die Landwirte auf der ganzen Welt benützen können, um die Einhaltung ihrer Good Agricultural Practices zu zeigen.

logoPDFSiehe Zertifikat GlobalGAP
GGN: 4049928868756

GRASP

GRASP

Gute landwirtschaftliche Praxis gilt nicht nur für Produkte, sondern auch für Personen.

Deshalb haben GLOBALGAP Mitglieder GRASP. entwickelt. GRASP steht für Risikobewertung GLOBALGAP. für soziales Handeln, ist ein freiwilliges Modul, entwickelt, um soziale Praktiken in den einzelnen Betrieben beurteilen zu können, welche spezifische Fragen in Bezug auf Gesundheit, Sicherheit und das Wohlergehen der Arbeitnehmer angehen.

logoPDFSiehe Zertifikat GRASP

BRC-British Retail Consortium

BRC-British Retail Consortium

Der BRC Global Standard für Lebensmittelsicherheit wurde geschaffen, um die Übereinstimmung der Zulieferer sicherzustellen, und die Fähigkeit der großen und kleinen Unternehmen zur Sicherung der Qualität und Sicherheit der Lebensmittel, die sie verkaufen, zu gewährleisten. Derzeit verwendet man BRC weltweit als Grundlage für jedes Unternehmen um die Produktion von sicheren Lebensmitteln und die Auswahl von zuverlässigen Lieferanten zu unterstützen.

logoPDFSiehe Zertifikat BRC

IFS -International Food Standard

IFS -International Food Standard

Der International Food Standard (IFS) garantiert die Lebensmittelsicherheit seiner Produkte und überwacht die Qualität der Produzenten.

Er wurde von den deutschen und französischen Fachverbänden entwickelt. Die Norm gilt für Anbieter in allen Phasen der Lebensmittelproduktion nach dem Abschluss der landwirtschaftlichen Phase.

logoPDFSiehe Zertifikat IFS

ISO 9001

ISO 9001

ISO 9001: 2008 ist die Grundlage des Qualitätsmanagementsystems und ist ein internationaler Standard, der sich auf alle Elemente des Qualitätsmanagements konzentriert, die ein Unternehmen benötigt, um ein effizientes System für die Verwaltung und Verbesserung seiner Produkte erstellen zu können.

logoPDFSiehe Zertifikat ISO 9001

BIOSUISSE ORGANIC LOGO WEB 125X125

BioSuisse

Die BioSuisse-Zertifizierung ist ein, der Vereinigung gleichen Namens angehörender privater Standard und für alle Bio-Bauern erforderlich, die auf dem Schweizer Markt verkaufen wollen.

Zur Erfüllung von BioSuisse müssen abgesehen von den europäischen Vorschriften noch einige zusätzliche Anforderungen in der Handhabung der Kulturen und Produkte durchgeführt werden.

logoPDFSiehe Zertifikat BioSuisse

sedex-audit-smeta-in-pune-500x500

Smeta

Es ist eines der am weitesten verbreiteten ethischen Prüfungsformate der Welt. Smeta ist das Ethical Trade Audit von Sedex Affiliates.

logoPDFSiehe Zertifikat Smeta

JAS

JAS

Zur Vermarktung unserer Bio-Produkte benötigen wir das Kontrollzertifikat JAS (Japanese Agricultural Standards). Durch dieses Zertifikat werden sowohl die Qualität und Sicherheit der zu verkaufenden Lebensmittel als auch der Bio-Landbau garantiert.

logoPDFSiehe Zertifikat JAS

Etiqueta Vegetariana Europea (V-LABEL)

Europäisches Vegetarismus-Label (V-LABEL)

Die spanische Vereinigung für Vegetarismus, bescheinigt, dass gekennzeichnete Produkte, die Standards des Europäischen Vegetarismus-Labels (V-Label) zu erfüllen. Diese Produkte sind speziell für den Verzehr durch Vegetarier und Veganer zu empfehlen, da sie keine tierischen Produkte enthalten.

logoPDFSiehe Zertifikat V-LABEL

Organismos de Control
Organismos de Control
Organismos de Control

Kontrollstellen

In Spanien liegt die Verantwortung für Kontrolle und Zertifizierung von Bio-Landwirtschaft in den autonomen Gemeinschaften und wird hauptsächlich von öffentlichen Kontrollbehörden durch Räte oder Ausschüsse des territorialen ökologischen Landbaus, die von den zuständigen Ministerien oder Abteilungen für Landwirtschaft abhängig sind, ausgeführt. In Andalusien wurden private Einrichtungen ermächtigt, diese Funktionen auszuführen.

Im Falle der  Biosabor S.A.T sind die Kontrollorganismen, die uns kontrollieren und deshalb auch zertifizieren: AGROCOLOR, CAAE Y SOHISCERT.